Aktuelles - KGM Zerbst GmbH

KGM Konstruktiver Glas- Metallbau Zerbst GmbH
Direkt zum Seiteninhalt

Sanierung Hyparschale Magdeburg

KGM Zerbst GmbH
Veröffentlicht von RE in Projekte · 10 April 2021
Tags: HyparschaleMagdeburg
KGM Zerbst GmbH ist am Projekt Hyparschale Magdeburg mit div. Schlosserarbeiten beteiligt.

Kulturelles Wahrzeichen wird saniert:
Die Hyparschale ist aufgrund ihres Alters und des langjährigen Leerstandes akut einsturzgefährdet. Deshalb sichert das KGm die Gebäudemitte seit 2016 mittels eines Stützturmes. Im Zuge der Modernisierung wird die Gebäudehülle denkmalgerecht saniert und die Hyparschale zu einem zeitgemäßen Mehrzwecksaal ausgebaut. Dort können dann u. a. Ausstellungen, Kongresse und Veranstaltungen für 200 bis 500 Personen stattfinden. Die Räumlichkeiten werden durch einen variablen, zweigeschossigen Kubus flexibel gestaltbar.

Die Hyparschale Magdeburg wurde 1969 als Messe- und Ausstellungszentrum für Magdeburg nach den Plänen des Bauingenieurs Ulrich Müther errichtet. Die baukonstruktive Besonderheit liegt darin, dass die Dachkonstruktion aus vier zusammengesetzten hyperbolischen Paraboloiden besteht, welche eine Grundrissfläche von ca. 48 x 48 m überspannen. Seit 1990 steht die Hyparschale unter Denkmalschutz. Sie gilt als architektonische Meisterleistung und ist ein kulturelles Wahrzeichen im Stadtbild.

Die Magdeburger Version ist die größte noch erhaltene Hyparschale, die das Bauunternehmen des Schalenbaumeisters Ulrich Müther errichtet hat. Auch nach fast 50 Jahren ist dieses Solitärbauwerk ein beeindruckendes und erhaltenswertes Beispiel für die Kunst des leichten Bauens.

Quelle: www.magdeburg.de


KGM Zerbst GmbH
Kirschallee3-Zerbst/Anhalt |
Telefon: (+49) 03923 486997
Created by KGM Zerbst GmbH 2020
Zurück zum Seiteninhalt